NewsUnkategorisiert

Gesetzliche Änderungen zur VRRL

By 3. Juni 2014No Comments

JTL Shop3 und die Europäische Verbraucherrechterichtlinie (VRRL) 2014 (ab v3.19)

Die europäische VRRL tritt ab dem 13.06. 2014 in Kraft. Folgende Dinge müssen Sie beachten:

  1. Das Widerrufsrecht ändert sich (neue Widerrufsbelehrung einstellen)
  2. Es muss ein Zahlungsmittel ohne Aufpreis vorhanden sein
  3. Informationen zu Zahlungsmöglichkeiten und eventuellen Lieferbeschränkungen müssen spätestens im Warenkorb angezeigt werden
  4. Der Lieferzeitraum / die Lieferzeit muss nun genau angegeben werden.

Wenn Sie zu den ersten drei Punkten Informationen benötigen, können Sie sich über diese Seiten informieren:

Um dem vierten Punkt zu entsprechen, hat JTL in der Shop Version 3.19 eine neue Funktionalität entwickelt, mit welcher die Lieferzeit Anhand von drei Informationen errechnet werden kann.

Wie dies Funktioniert möchten wir in diesem Artikel genauer erläutern.

Lieferzeit automatisch Berechnen

Grundsätzlich ergibt sich die Lieferzeit aus folgenden Werten:

  • Lieferzeit – Versandart
  • Bearbeitungsdauer – Funktionsattribut „processingtime“
  • Bestelldauer – Lieferzeit beim Lieferanten

Damit die Lieferzeit automatisch errechnet wird, muss das Funktionsattribut „processingtime“ gesetzt sein und muss größer als 0 sein (Siehe Screenshot 1).
[image img=“http://www.visitmedia.de/wp-content/uploads/2014/06/processingtime.png“ url=“http://www.visitmedia.de/wp-content/uploads/2014/06/processingtime.png“ /] Screenshot 1

Wenn das Funktionsattribut nicht gesetzt ist, wird die Lieferzeit immer aus dem Feld „Lieferdauer (Sprache)“ der Versandart entnommen. Siehe Screenshot 2
[image img=“http://www.visitmedia.de/wp-content/uploads/2014/06/versandart.png“ url=“http://www.visitmedia.de/wp-content/uploads/2014/06/versandart.png“ /] Screenshot 2

Wenn das Funktionsattribut gesetzt ist, wird die Lieferzeit nun wie folgt berechnet:

Artikel ohne Lagerbestandsführung

Hier werden die Felder „Min. Liefertage“ und „Max. Liefertage“ aus der Versandart verwendet und die processingtime zu beiden Werten hinzuaddiert.

Artikel mit Lagerbestandsführung

[image img=“http://www.visitmedia.de/wp-content/uploads/2014/06/LagerLieferant.png“ url=“http://www.visitmedia.de/wp-content/uploads/2014/06/LagerLieferant.png“ /] Screenshot 3

Bei Artikeln mit Lagerbestandsführung ist die Lieferzeit abhängig davon, ob der Artikel verfügbar ist. Wenn der Artikel verfügbar ist, wird die Lieferzeit berechnet wie bei Artikeln ohne Lagerbestandsführung. Wenn der Artikel nicht mehr verfügbar ist, wird zudem noch die Lieferzeit des schnellsten Lieferanten, der einen Bestand größer als 0 hat, hinzugerechnet.

Beispiel

  • Der Artikel ist nich mehr verfügbar
  • processingtime = 1
  • Lieferant A Lieferzeit = 5 Tage
  • Min. Liefertage = 5
  • Max. Liefertage = 10

Und so sieht das Ergebnis aus:

[image img=“http://www.visitmedia.de/wp-content/uploads/2014/06/ergebnis.png“ url=“http://www.visitmedia.de/wp-content/uploads/2014/06/ergebnis.png“ /]

Update 12.06.2014 Wichtig!!!

  • Wenn Barzahlung in irgendeiner Form aktiviert ist, funktioniert die Berechnung der Lieferzeiten nicht!
  • JTL hat einen Widerrufsformular-Generator zu Verfügung gestellt. Dieses finden Sie hier: JTL Muster-Widerrufsformular-Generator
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner