NewsUnkategorisiert

PayPal-Service-Upgrades auf SHA 256

By 15. September 2015No Comments

Aktuell erreichen uns immer mehr Anfragen unserer Kunden zum Thema PayPal Service-Upgrades mit folgendem Inhalt:

 

Guten Tag !
Wie wir Ihnen bereits mitgeteilt haben, aktualisiert PayPal das Zertifikat für www.paypal.com auf SHA-256. Dieser Endpunkt wird auch für die Validierung der sofortigen Zahlungsbestätigung (IPN) eingesetzt.

Das Upgrade ist für den 30.09.2015 geplant. Es kann jedoch sein, dass wir es kurzfristig vorziehen müssen, um geltende Sicherheitsstandards einzuhalten.

Sie erhalten diese Benachrichtigung, weil Sie als Händler im letzten Jahr die PayPal IPN eingesetzt haben. Wenn Sie die erforderlichen Änderungen noch nicht vorgenommen haben, sollten Sie dies möglichst sofort tun, um Service-Unterbrechungen zu vermeiden.
Wir empfehlen Ihnen, Ihren technischen Ansprechpartner für die PayPal-Integration hinzuzuziehen. Die entsprechenden Fachkräfte können Ihnen mitteilen, ob Sie Ihre Integration anpassen müssen. Leiten Sie bitte diese E-Mail und die nachstehenden Hyperlinks an diese Personen weiter.
In der PayPal-Sandbox können Sie testen, ob Ihre Integration funktioniert. Die Sandbox-Endpunkte wurden bereits aktualisiert und akzeptieren jetzt sichere Verbindungen per SHA-256 Zertifikat.
Die technischen Details finden Sie in unserem Leitfaden zum Systemupgrade für Händler. Außerdem finden Sie auf unserer Microsite zur Änderung der SSL-Zertifikate 2015-2016 einen Zeitplan der vorgesehenen Upgrades.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

Besteht hier bei einem JTL-Shop3 Handlungsbedarf?

Wenn Sie die Shopversion 3.19 Build 5 oder höher im Einsatz haben besteht kein Handlungsbedarf. Ihr JTL-Shop erfüllt alle technsichen Voraussetzungen für die Kommunikation mit der PayPal Schnittstelle.
Wenn Sie eine ältere Version des Shops im Einsatz haben sollten Sie ein Update Ihres JTL-Shops in Betracht ziehen. Gerne helfen wir beim Update Ihres JTL-Shops auf die aktuellste Version.